An den Rändern des Horizonts

Media

Die Fotoshow von Markus Mauthe Markus  Mauthe  –  An  den  Rändern  des Horizonts

Eine  Reise  zu  den  Indigenen  Gemeinschaften  und verborgenen Schönheiten unserer Erde

Der  bekannte  Naturfotograf  und  Umweltaktivist  Markus  Mauthe  ist  zurück 
mit  einer  neuen  fesselnden  Foto-Liveshow!  Für  sein  Projekt  in 
Zusammenarbeit  mit  Greenpeace  machte  er  sich  3  Jahre  lang  auf  die 
Suche  nach  Menschen,  die abseits unserer modernen Welt im Einklang mit 
der Natur leben. Sein Ziel ist es die Schönheit ihrer Kulturen für uns sichtbar 
zu machen. Mauthes Bilder zeigen  die  Traditionen  und  Gebräuche  indigener 
Gemeinschaften,  die  in  Tropenwäldern, in der Savanne, auf dem Ozean und 
am Polarkreis zu Hause sind. 
Mit feinsinnigen Portraits und bildgewaltigen Momentaufnahmen schafft er es, 
die  individuellen  Besonderheiten  der  indigenen  Lebensweisen 
herauszustellen.  Seine  Fotografien  auf  höchstem  ästhetischen  Niveau  sind 
Zeugnisse  von  menschlichen  Begegnungen  auf  Augenhöhe.  Als 
Umweltaktivist  macht  Markus  Mauthe  aber  auch  auf  den  Wandel 
aufmerksam,  der  viele  Kulturen  vor  enorme Herausforderungen stellt. Sie 
geraten  unter  Druck  durch  die  weltweite  Intensivierung  von  Landwirtschaft 
und Industrie, durch Ressourcenverschleiß und Erderwärmung. 
Begeben Sie sich auf eine Reise die ihr Bild von unserer Welt verändern wird. Er-
leben  Sie  über  zwei  Stunden  magische  Momente,  besondere  Stimmungen 
und  extreme  Erfahrungen.  Fotografien  werden  zu  Kunstwerken,  filmische 
Sequenzen  zu  fesselnden  Abenteuergeschichten.  Untermalt  werden  Markus 
Mauthes  Reisen  an  die  Ränder  des  Horizonts  mit  Musikpassagen  des 
Komponisten Kai Arend. 
 
Termine finden sie unter: 
 
Der Eintritt ist frei. 
 
Termine in der Umgebung:
29.03.2019 Jena, Schule, Mensa, Altenburger Str. 10, 19:30 Uhr 
01.04.2019 Weimar, Kulturzentrum mon ami, Goetheplatz 11, 19:30 Uhr 
02.04.2019 Jena, Universität, Hörsaal 2 Carl-Zeiß-Str. 3, 19:30 Uhr